Top Social

„Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles vergessen hat, was man gelernt hat.“ | Abiturball 2016

Samstag, 2. Juli 2016
Hallo meine Lieben! 

Letzte Woche hatte ich die Ehre am Abiball von einer sehr guten Freundin von mir teilzunehmen, daher auch der Titel mit dem Zitat von Werner heißenberg, denn Ziel der Schulzeit ist es etwas zu lernen, um ein gebildeter Mensch zu werden. 
Es war ein wundervoller Tag, mit allem was man sich wünscht, stundenlangem Sonnenschein, teuren Kleider, eleganten Anzügen, kühlen Getränken, glücklichen Abiturienten.  Alle Mädchen waren herausgeputzt und sahen einfach bezaubernd aus. Ihre Gesichter strahlten bis zum letzten Stuhl im Raum und die Jungs in ihren Anzügen sahen richtig erwachsen aus.

Doch wie es so ist gehen die Tage auf die man Wochen, ja sogar Monate hin fiebert viel zu schnell vorbei. Tanzte man in den letzten Jahren noch auf den Abibällen höherer Stufen, und wiederholte man jedes Jahr erneut den Satz „Oh man, in X Jahren sind wir dran..“, so ging das letzte Schuljahr viel zu schnell herum. Damit dieser Tag für mich in Erinnerung bleibt hatte ich meine Kamera einstecken und habe auch Fotos für meine Freundin gemacht. Die Resultate seht ihr ja. J
Mein eigener Abiball liegt jetzt circa 363 Tage zurück, umso schöner ist es an dem Tag teilzunehmen, der für viele Menschen von großer Bedeutung ist. Der Tag, wo man stolz auf seine Schulvergangenheit zurückblickt. Wo man mit seinen Mitschülerin, die Jahr für Jahr an der Seite von einem Selbst gestanden haben in die Vergangenheit blickt. Sich an gemeine Erlebnisse, Klassenfahrten erinnert und sich darüber freut den Schulstress erfolgreich hinter sich gebracht zu haben. Man feiert ausgelassen mit Lehrern und Familie, Bekannten und Freunden, das bestandene Abitur.

Doch eine Frage, die so oft gestellt wird und mehr oder weniger von bedeutender Wichtigkeit ist zieht sich durch die Schullaufbahn, den Abiball, ja vielleicht sogar durch das ganze Leben. „Wie geht es weiter (nach der Schule)?“, „Gehst du in´s Ausland oder studierst du?“ Ja es begann ja schon „als wir 5 waren, wir wurden gefragt was wir mal werden wollen. Unsere Antworten lauteten Astronaut, Präsident oder in meinem Fall Prinzessin. Als wir 10 waren, fragte man uns wieder. Wir antworteten Rockstar, Cowboy oder in meinem Fall Olympia Siegerin. Aber da wir jetzt erwachsen sind, erwartet man eine ernsthafte Antwort. Tja wie wär`s damit: Wer zum Teufel weiß das schon?“



Nach gut einem Jahr kann ich sagen, es weiß wirklich nur der Teufel. Ich war in Australien, hab gelernt auf eigenen Beinen zu stehen, hab mein eigenes Geld verdient und meine Sachen selber gewaschen. Ich musste lernen mit dem Leben klar zu kommen ohne zu wissen, wo ich die nächste Nacht schlafen werde. Andere haben 2 Semester studiert, um zu merken, dass Mikrotechnik oder Wirtschaftswissenschaften nicht das Richtige für sie ist. Während die nächsten voller Tatkraft ihre Berufung gefunden haben und in ihrem Studiengang aufblühen und sich zu ganz neuen Menschen entwickeln. 

Was ich sagen will ist, dass ihr euren Weg gehen sollt. Tut das was euch glücklich macht. Das Abitur ist nicht alles und es gibt ein Leben danach. „Jetzt ist nicht die Zeit feste Entscheidungen zu treffen. Jetzt ist die Zeit, Fehler zu machen, den falschen Zug zu nehmen und irgendwo zu Stranden. Sich zu verlieben, mehrfach. Den Bachelor in Philosophie zu machen, denn damit kann niemand seinen Lebensunterhalt verdienen. Die Meinung zu ändern und sie wieder zu ändern, denn nichts ist von Dauer. Also, macht so viele Fehler wie ihr könnt! Denn, wenn man uns eines Tages wieder fragt was wir werden wollen, werden wir nicht raten müssen, wir werden es wissen.“-Twilight







 



Kommentare on "„Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles vergessen hat, was man gelernt hat.“ | Abiturball 2016"
  1. die Bilder von euch sind ein Traum *_*

    AntwortenLöschen
  2. Was für wundersüße Bilder :) Wirklich toll <3

    Viele liebe Grüße!
    Josephine von http://littlediscoverygirl.de

    AntwortenLöschen
  3. Ein so so schöner Text. Du hast wirklich die richtigen Worte gefunden. Genau das macht unser Leben in diesem Moment doch aus - ausprobieren, scheitern, aufstehen und weiter machen. Am Ende finden wir alle unseren Weg. :)
    Apropos: Wir müssen uns auch mal wieder treffen und Bilder machen. Das letzte Mal ist viel zu lang her. ;)

    Hab Dich lieb. <3

    AntwortenLöschen
  4. vielen dank fuer dein kommentar auf meinem blog.
    ach ja der abiball. lang ist's her.
    die bilder sind sehr schön geworden!

    xo. tthuy von RubyliXious

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du Recht. Ich hab erhlich gesagt das Meiste erst nach der Schule gelernt. Vor allem wie es ist, in einer neuen Stadt mit fremden Menschen zurecht zu kommem zu jobben, zu studieren. Das hat mir viel mehr gebracht als irgendwelche Matheaufgaben (Kurvendiskussion), die man eh nie wieder im Leben braucht :)
    Liebe Grüße, Ari
    http://www.moderiamia.de

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön geschrieben und tolle Bilder! Nach der Schule geht es wohl so richtig los. Bei mir ist es schon sooo lange her...

    AntwortenLöschen
  7. Aww, such a gorgeous couple!
    xx

    AntwortenLöschen
  8. Am Samstag ist es so weit und mein Abiball steht (endlich) an! :)
    Deine Bilder sind wirklich wundervoll geworden und den Text hast du echt schön geschrieben.
    Ich würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust. ☺
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen

Ob Lob oder Kritik, ich freue mich immer über einen Kommentar von dir :)

Auto Post Signature

Auto Post  Signature