Top Social

Esperance | Must Sees in Australien

Dienstag, 9. August 2016
 Hallo meine Lieben! 
Heute möchte ich euch ein bisschen was über die wundervolle Stadt Esperance erzählen.

Allgemein
Esperance ist eine Kleinstadt im Süden von Western Australia. Die Stadt liegt direkt am Meer und ist sehr ruhig und idyllisch. Als Backpacker lässt es sich gut und gerne 2 Wochen hier aushalten vor allem, wenn das Wetter mitspielt.  Es ist perfekt für 2 Wochen volle Entspannung und Badeurlaub. Die Strände um Esperance sind super weiß und das Wasser türkisblau.
 

Must Sees
Was muss man sich also anschauen – in und um Esperance?
Ganz oben auf der Must See Liste stehen hier die Strände direkt in Esperance.
Der „Great Ocean Drive“ führt Richtung Westen vorbei an allen sehenswerten Stränden. Der 38 km lange Weg führt, vorbei an luxuriösen Villen, über die Twilight Beach Road zum West Beach, Second Beach, Chapman's Point, Blue Haven Beach und Salmon Beach, danach folgen Fourth Beach, Twilight Beach, Nine Mile Beach, Ten Mile Lagoon und Eleven Mile Beach. Bitte passt auf die hohe Brandung (Salmon Beach) auf, in die man sich nur als geübter Schwimmer trauen sollte. Generell kann man in dem kühlen Meer Südaustraliens nur im australischen Sommer baden gehen, was mich allerdings nicht aufgehalten hat bei herbstlichen 22 Grad ins Wasser zu hüpfen. 



Ebenfalls sehenswert ist der  Pink Lake oder Lake Hiller.

Wie der Name schon sagt sind diese Seen Pink bzw. schimmern in einem zarten Rosa. Woher die rosa Farbe des Sees stammt, ist nicht eindeutig geklärt. Wissenschaftler vermuten, dass sie auf Bakterien zurückzuführen ist (sagt zumindest Wikipedia). Aufgrund der hohen Algenkonzentration im Wasser nimmt der See bei günstigen Wetterbedingungen eine zartrosa Färbung an. Ein Fußweg führt zu einem Aussichtspunkt mit dem besten Ausblick über den Pink Lake. Leider war er bei uns nicht Pink (Mai). 

 
   
Auch die Nationalparks um Esperance sind ein Muss.
Der Cape Le Grand National Park zählt auf jeden Fall zu meinen Top 5 der schönsten Nationalparks in Australien, denn er liegt direkt am Meer und bietet atemberaubende Strände. Vor allem der Strandabschnitt Lucky Bay ist sehr bekannt, denn er zählt als einer der weißesten Strände Australiens und viele Kängurus zieht es zu dem hierher. Aber auch die anderen Strände hier sind atemberaubend, in erster Linie weil kaum ein anderes menschliches Wesen hier ist. Man fühlt sich wie auf einer einsamen Insel gestrandet und kann die Ruhe und das Meerrauschen in vollen Zügen genießen.  Auf dem Rückweg kann man auch noch einen Abstecher  zum Esperance Stone Henge machen.

Ungefähr 120 km östlich von Esperance liegt der Cape-Arid-Nationalpark, welcher sich ebenfalls für einen Tagesausflug super eignet. Man braucht dafür allerdings ein 4WD und sollte in einer Gruppe mit anderen Autos fahren. Man kann zum Mt. Arid laufen, in einer Bucht fischen und schöne Fotos machen.


Städte
Plant man einen Städtetrip empfiehlt sich die nördlich gelegene Goldgräberstadt Kalgorii  oder die westliche gelegene Stadt Albany.
2 Geheimtipps für alle im Auto schlafenden:
Es gibt eine öffentliche Stranddusche am Twilight Beach und Kostenloses Wifi und Steckdosen im Mc Donalds (Innenstadt).

Kommentare on "Esperance | Must Sees in Australien"
  1. Der Wahnsinn, traumhaft schöne Bilder!

    AntwortenLöschen
  2. Traumhafte Fotos - aber in Australien kann man glaube ich auch nur traumhafte Bilder machen!

    AntwortenLöschen
  3. Hi I just discovered your blog and it's so refreshing, loving your style!
    Would you like to follow each other (GFC, G+, Instagram, Twitter, Bloglovin, Fb) ?
    Let me know so I can follow you back anytime soon <3

    Kisses
    x Isabelle | Outfit Van De Dag
    Follow Me On Instagram *Click*

    AntwortenLöschen

Ob Lob oder Kritik, ich freue mich immer über einen Kommentar von dir :)

Auto Post Signature

Auto Post  Signature