Top Social

We make these memories for ourselves - #Australia5

Donnerstag, 15. Oktober 2015
Hey meine Lieben!

Ja was soll ich euch erzählen.. schon wieder ist eine Woche vorbei und wir sind immer noch in Loxton. Langsam aber sicher gewöhnt man sich an das tägliche Toast zum Frühstück und den täglichen Gang zum Fluss. Loxton ist wirklich eine sehr idyllische Kleinstadt in der es sich aushalten lässt. Diese Woche war nicht wirklich spektakulär, wir trafen ein Känguru am Wegesrand und sahen Papageien über den Fluss fliegen. Am letzten Freitag waren wir in einer Bar, was vermutlich das Highlight dieser Woche war, zu erst saßen wir draußen auf der Terrasse und fragten uns schon, ob es denn in diesem 'Kaff' keine Jugendlichen gibt? Nachdem wir dann unser Bier ausgetrunken hatten und nach Hause schlenderten sahen wir einige jüngere Menschen vor einer Bar nebenan stehen und wie es das Schicksal wollte waren dort gefühlt alle 18-30 Jährigen Menschen der näheren Umgebung. Wir hatten einen schönen Abend unterhielten uns mit ziemlich verrückten Menschen und bezahlten nicht einen Dollar für etwas zu trinken. Das coolste für Sophie und mich war die Jukebox – man konnte einfach seine Musik für die ganze Bar selber auswählen, bei uns lief dann erstmal Don`t Cha von den Pussy Cat Dolls :D

Ja und was tut unser Farm Alltag? Wir haben jetzt schon die ersten Begegnungen mit Spinnen gemacht. Eine Huntsman kam vorbeigekrabbelt und wir haben uns vor Angst fast in die Hose gemacht. :D Die sind so richtig ekelhaft groß und flauschig. Im Anhang, wie immer Bilder davon. An Bruce haben wir uns nun auch gewöhnt, wie er mit seiner großen Nase und seiner Sonnenbrille aus den 90ern unsere Taten begutachtet. Gestern fand er einfach eine Pfote mit zwei Krallen von einem Fuchs und rannte damit durch die Gegend und meinte uns damit vor dem Gesicht herumfuchteln zu müssen und zu sagen, dass eine Pfote von einem Hase Glück bringt und von einem Fuchs noch mehr. „Lucky Foot“ rief er die ganze Zeit.


Ja ansonsten gibt es nichts neues, eure Sylvie.  















P.s. An dieser Stelle wünsche ich meiner liebsten Julia alles erdenklich Gute zum Geburtstag! <3
Kommentare on "We make these memories for ourselves - #Australia5"
  1. Bei der Spinne wäre ich schon geflüchtet, schöner Post.
    Liebe Grüße,
    Anna
    www.glitterandsilk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Oh gott, wenn ich die Spinne gesehen hätte, wäre ich so wie ich bin zurück nach Deutschland geflogen :D
    Ich wünsche euch noch viel Spaß! (:

    Liebe Grüße, Elena ♥

    AntwortenLöschen
  3. I love your blog!
    Do you wanna follow each other? Would be so niche♥
    PS: I already follow you :)
    xo Chloé♥

    http://la-vie-est-belle-lynnchloe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Hey ^^
    Sieht ja richtig toll aus :)
    Nur die Spinnen schrecken mich ab...:D
    LG Jenni♥
    http://jennisbeautyblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ob Lob oder Kritik, ich freue mich immer über einen Kommentar von dir :)

Auto Post Signature

Auto Post  Signature