Top Social

L für Loxton und B für Bruce - #Australia4

Freitag, 2. Oktober 2015
Hallo meine Lieben! 

Sonntag, 27.9.2015

Der Arbeitstag startete mit einer Tasse Cornflakes und einem Frischkäse Toast. 7:45 ging es wieder auf zur Zwiebelfarm. Nach 4h sind wir schon wieder zurück gefahren, weil wir fertig waren, was aber eigentlich ganz gut für uns war (wegen der Rückenschmerzen). Um 5 sind wir dann einkaufen gegangen für´s Abendessen, denn heute machen wir Wraps. Wir haben auch für unglaubliche 11 Dollar 5 Liter Goon (Wein) gekauft und werden den heute Abend mal probieren.

Montag, 28.9. 2015 bis 1.10.2015

Die letzten vier Arbeitstage verbrachten wir Mädels auf einer Mandelplantage. Unser Aufgabenbereich liegt darin, dass wir die Äste der Bäume in die richtige Form bringen mit Klebeband, sodass sie nicht schief wachsen. Ich kann euch sagen, das es mit Abstand die langweiligste Arbeit und vorallem sinnloseste ist, die ich je getan hab – da macht zu Hause Socken sortieren mehr Sinn. Ich höre meinen ipod rauf und runter. Wir starten immer 7:45 und machen 10:15 die erste Viertelstunde Pause. Nach der Mittagspause 12:15-12:45 heißt es dann durcharbeiten bis 16:30.

Der Farmer heißt Bruce und ist einer der komischsten Menschen der mir je unter gekommen ist. Er ist wie die Fliegen hier, einfach immer da. Und er hat ein extremes Aufmerksamkeitsproblem. Er läuft einfach direkt neben einem her und gibt Anweisungen, wie genau du den Ast anbringen sollst. Sophie hat einmal einen Ast abgebrochen und wieder geklebt (und gehofft er merkt es nicht und er lüft einfach genau zu dem Baum und kontrolliert ihn) und da sprach er „Sophie please be more careful“. Sie hat zu ihm gesagt, dass sie dachte das der Ast dann wieder repariert ist und er so „Nein, den musst du dann abschneiden“. Und als ich einen 10cm Ast abgebrochen hab, hat er ihn einfach 5 min angeschaut (mit einem wehmütigen Blick) – hat aber nichts dazu gesagt. Ansonsten ist diese Woche relativ eintönig gewesen, wir waren immer beim Arschbruce und die Jungs beim Orangen pflücken. Achja und die Höhe war einfach, dass wir gestern nachdem wir mit Bruce abgeschlossen hatten und in die Pizzeria eingekehrt sind Bruce hinter uns an der Schlange stand. Wir konnten unser Glück nicht fassen.

2.10.2015
Gestern Abend haben wir eine chillige Runde gemacht und uns gefreut, dass wir die ersten 7 Tage durchgehalten haben. Chips, Goon und Musik haben den Abend begleitet. Wir sind ab jetzt auch wieder zu viert. Sarwig ist nach Adelaide getrampt – er hat es hier nicht mehr ausgehalten, haha. Fragt sich warum :D

Wir waren heute Wäsche waschen und nach Mittag noch am River.
Und jetzt Fotos – wie immer.

Eure Sylvie.











Kommentare on "L für Loxton und B für Bruce - #Australia4"
  1. ganz gute bilder...
    der duft auf Mandel- und Orangenplantagen muss fantastisch sein...

    AntwortenLöschen
  2. Was für wunderschöne Eindrücke.
    Liebe Grüße,
    Anna
    www.glitterandsilk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Die Bilder sind toll geworden.
    Es gibt auf der Welt schon so ein paar merkwürdige Menschen ... :D

    Alles Liebe Anna-Lena :*
    http://takeaphotoooo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ob Lob oder Kritik, ich freue mich immer über einen Kommentar von dir :)

Auto Post Signature

Auto Post  Signature