Top Social

Phillip Island - Pinguin Parade, Koala Park und Fish 'n' Chips - #Australia11

Sonntag, 13. Dezember 2015
Hallo meine Lieben!
Zunächst wünsche ich euch einen schönen 3. Advent!


Am 11.12.2015 ging es für uns nach Phillip Island.


Philllip Island ist wie der Name schon sagt - eine Insel (in der Nähe von Melbourne).
Die Insel ist 100 km2 groß und hat circa 7000 Einwohner.

Unter Anderem sind hier auch die berühmten Hemsworth Brüder aufgewachsen ;)))!!!



Mit Ella (der Tochter von den Farmern auf der Johanisbeerfarm) machten wir uns um 11 auf den Weg. Nach anderthalb Stunden Autofahrt kamen wir auf Phillip Island an. Zunächst kauften wir uns Tickets für die Pinguine Parade und da wir zusammen bezahlten meinte die Verkäuferin, sie könnte uns einen Rabatt für den Koala Park geben und so kauften wir schlussendlich den Eintritt für die Pinguine und die Koalas für 32 Dollar.
Wir erkundeten die Insel mit dem Auto und fuhren zu einigen Stränden. Der Wind war so stark, dass wir kaum gerade ausschauen konnten, weil uns trotz Sonnenbrille der ganze Sand ins Gesicht flog.
 
Zum Mittagessen gab es ganz klassisch australische Fish n Chips. Sehr lecker! Die Möwen waren auch ganz neidisch :D
Danach fuhren wir zum Koala Park. Zu erst konnte man sich verschiedene Informationen über die Koalas durch lesen und allgemeine Sachen über Phillip Island. Im Park selbst konnten wir Wallabies betrachten und die Koalas hingen neben uns in den Bäumen. Die sind sooo süß! Haben eine riesige Nase und schlafen einfach nur die ganze Zeit. Irgendwie verspürten wir dann extremen Kaffeedurst also machten wir uns auf die Suche nach einem Restaurant. In einer Italienischen Pizzeria angekommen bestellten wir uns eine Heiße Schokolade, Kaffee und Panacotta. Als wir dann auf Toilette gingen schlich sich Ella davon und bezahlte die Rechnung. Ohne Mist – Familie Tromp ist die Beste :D
 
Circa 6:30 pm machten wir uns dann auf den Weg zu den Pinguinen. Jeder hatte 3 Laken an und ein Handtuch umgewickelt. Und was wir dann sahen ist unbeschreiblich. 30 cm kleine Wesen kamen langsam aus dem Wasser getapst, um dann zu beschließen, doch wieder zurück zu watscheln. In einer Gruppe von 20 Pinguinen versuchten sie jeweils ihr Glück und schließlich schafften es alle in die sicheren Höhlen an Land.





Der Tag endete mit einer gemütlichen Autofahrt zurück nach Emerald.
Bis Bald, Eure Sylvie.
Kommentare on "Phillip Island - Pinguin Parade, Koala Park und Fish 'n' Chips - #Australia11"
  1. Thank you for visiting my blog and of course I would like to follow each other blogs, let me know in my comment when you follow me back, have a good week

    http://historiassparacontarr.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen lieben Kommentar =) Bzgl Schneeflocken:
    http://bloggerlatein.blogspot.com/2012/02/schnee-gadget-schneeflocken-gadget-fur.html

    schau mal =)
    ich folge dir nun via GFC, folge mir doch zurück.
    lg Marisa =)

    https://freaky-like-gnui.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. edit: folge dir auch via G+ und Facebook (Marisa Meissner)

    schöner Blog =)

    AntwortenLöschen
  4. wow das sind ja großartige bilder

    http://carrieslifestyle.com
    Posts online about Australia, Rio, Bangkok...

    AntwortenLöschen
  5. Super Post :)
    Die Insel sieht aber schön aus :)
    Und ich will auch mal Koalas sehen *_*

    LootieLoo's plastic world

    AntwortenLöschen
  6. OMG, was für schöne Bilder das doch sind. Da packt einen direkt das Reisefieber.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://kathleensdream.blogspot.de/
    https://www.facebook.com/kathleensdream/

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Bilder. Da bekomme ich direkt wieder Fernweh !

    Liebe Grüße :)
    http://www.measlychocolate.de

    AntwortenLöschen
  8. Wow, wirklich eindrucksvolle Fotos!!
    Ich bin mir nicht sicher ob meine Schwester dir schon auf deine Frage geantwortet hat, deshalb mache ich es einfach mal: wir haben das Blogdesign selbst gemacht :)


    xx

    Marietta

    www.theurbanslang.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Wow! Grad die Fotos von der Küste und dem Blick über die Klippen sehen toll aus! Wirklich eine schöne Landschaft. :)
    Und dafür, dass die Insel ja doch relativ wenige Einwohner hat, scheinen die dafür ja dann besonders tolle Jungs hervor zu bringen... die Hemsworth Brüder? Nicht schlecht. ;)

    AntwortenLöschen
  10. oh wow ein toller post und super bilder! (:
    ganz liebe grüße♥

    http://laraloretta.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ob Lob oder Kritik, ich freue mich immer über einen Kommentar von dir :)

Auto Post Signature

Auto Post  Signature